Via Migra


Ein Alpencross gilt als Ritterschlag für jede Mountainbikerin und jeden Mountainbiker. Die Alpen zu überqueren, in hochalpinem Gelände sich selbst und seinen Weg finden, seine eigenen Grenzen ausloten und sie überschreiten, all das lässt sich mit zwei Worten zusammenfassen: Faszination Alpencross. Auch wir sind besessen von dieser Idee und haben in Zusammenarbeit mit Ralf Glaser das Projekt Via Migra ins Leben gerufen. Einen AX der Extraklasse wollte Ralf entwickeln. Nichts Gewöhnliches, sondern eine Tour, die selbst routinierte Alpencrosser überzeugen wird.
Klar, dass seine Strecke nicht am Gardasee enden konnte! Ein Jahr Planung, Recherche, Scouting. Wochenende für Wochenende verbrachte Ralf zusammen mit den Guides in den Alpen. Abschließend wurde eine Erstbefahrung durchgeführt. Am Ende präsentierte Ralf eine Tour, die alle Zutaten für einen echten Klassiker mitbringt. Ein Alpencross Deluxe eben. Gestartet wird, klassisch, in Mittenwald. Das Finale ist dort, wo die Alpen wirklich zu Ende sind: am Monte Grappa. Von Mittenwald zum Monte Grappa - Via Migra. Hier beschreiben wir exemplarisch einen möglichen Verlauf der Via Migra. In Teilen wird die Tour immer wieder so gefahren werden, aber es gibt Varianten oder auch wetterbedingte Änderungen. Dabei versuchen wir so viel Informationen wie möglich mit den Bilder, Daten und Texten zu vermitteln. Es lohnt sich also das Dossier immer mal wieder zu studieren.

  
Etappen

1     von Mittenwald nach Weerberg                          1200 hm     53 km     5/6

2     von Weerberg ins Zillertal (Breitlahner)              1800 hm     43 km     5/5

3     vom Zillertal nach Rodenegg                              1400 hm     76 km     6/5

4     von Rodenegg nach St. Kassian im Alta Badia     1500 hm     68 km     7/6

5     von St. Kassian nach Alleghe                              1500 hm     43 km     5/6

6     von Alleghe nach San Martino di Castrozza          1400 hm     58 km     5/5

7     von San Martino di Castrozza nach Arsiè             1300 hm     56 km     6/5

8     von Arsiè nach Bassano del Grappa                     1700 hm     52 km     7/6

Schwierigkeitsgrad (Leistungslevel): In den folgenden Tourenbeschreibungen werden die zu fahrenden Tage in zweiKategorien bewertet. Zum einen die physische / konditionelle Belastung und zum zweiten die technische Anforderung.Das Rating geht von 1-10 wobei 1 leicht bedeutet und 10 schwer.


©2017 BIKE & SNOW | Klaus Stöhr | Kurzberg 16b | 87448 Waltenhofen | T. 08379 / 2119784 | info@bike-snow.de |