Fahrtechnik

Die Level-Beschreibung dient dazu sich selbst auf ein Leistungsniveau einzuordnen. Viele unserer Touren setzten eine bestimmte Erfahrung oder Kondition voraus. Damit man schon vorab überprüfen kann, ob die angebotene Tour zu einem passt oder man dabei über- oder unterfordert ist, geben wir bei den Tourenbeschreibungen nicht nur die zu fahrenden Kilometer und Höhenmeter an, sondern auch immer eine Zahlenkombination, die darüber Auskunft gibt, wie anspruchsvoll die Tour in Bezug auf Kondition und Fahrtechnik ist. Die Skala reicht von 1-10, wobei die „1“ für leicht / einfach und die „10“ für schwer / anspruchsvoll steht. Dabei wird der Anspruch an die Kondition zuerst angegeben. Eine konditionell leichte Tour, die wenig Ansprüche an die Fahrtechnik stellt wird z.B. als (2/2 ) angeben. Ist eine Tour konditionell fordernd und fahrtechnisch mittelschwer würde sie mit (7/5) angegeben.
Die Level-Einordnung soll möglichst aussagekräftig sein, deshalb vergeben wir immer 2 Punkte pro Level. Damit lässt sich z.B. darstellen, dass die Tour für gute Level 1 Fahrer und / oder für gerade mal Level 2 geeignet ist, wenn als Anspruch (3/3) angegeben ist. Oder, dass man am oberen Ende des Levels liegt (6/6) zeigt an, dass man im oberen Bereich des Level 3 fährt.
Und nun die Beschreibung der einzelnen Levels.

Level 1
Du hast nur wenig oder keine Erfahrung auf dem Mountainbike, bist aber schon ab und zu einmal in leichtem Gelände oder auf Forst- und Waldwegen gefahren. Körperlich bist du einigermaßen gesund und möchtest in den Mountainbikesport einsteigen. Sowohl fahrtechnisch als auch konditionell möchtest du eine solide Grundlage aufbauen 1-2 Stunden Fahrrad fahren und dabei 200-300 hm zu klettern sind für dich machbar.

Level 2
Du bist schon mindestens ein Jahr auf dem Mountainbike unterwegs, verfügst über grundlegende Fahrtechnik und hast eine konditionelle Grundlage. Auf dem Bike bist du in der Lage deine Geschwindigkeit zu variieren und zu kontrollieren. Fahrtechnisch bist du schon auf schmalen Wegen und Trails unterwegs gewesen. In der Sommersaison bist du einmal die Woche auf dem Bike unterwegs und bist in der Lage 2-3 Stunden am Stück zu fahren, auch 500 hm sind für dich machbar. Dein Ziel ist es dich auf eine Tour vorzubereiten.

Level 3
Du bist schon mindestens zwei Jahre regelmäßig mit dem Mountainbike unterwegs. Pro Woche fährst du zwei bis drei Mal, alleine oder mit Freunden. Du hast Erfahrung beim bergauf und bergab fahren gesammelt und technisch moderate Abfahrten und Anstiege sind für dich machbar. Konditionell bist du auf einem guten Weg und kannst dein Leistungsvermögen realistisch einschätzen. Singletrails mit einfachen Stufen, Wurzelstücken, Absätzen, loses Gestein und auch nasser Untergrund sind dir schon einmal unter die Stollen gekommen. Auf Touren bist du in der Lage 3 bis 5 Stunden pro Tag unterwegs zu sein. 1000 hm auf festem Untergrund bist du schon einmal gefahren und hast dafür 2 Std. oder etwas weniger gebraucht. Wochenendtouren gehören schon zu deinem Erfahrungsschatz. Eine Mehrtagestour oder ein Alpencross sind dein Ziel.

Level 4
Du bist schon ein alter Hase und mindestens 4 Jahre mit dem Mountainbike regelmäßig unterwegs. So oft es geht, sitz du auf dem Mountainbike oder Trainingsgerät. Du kennst jede Art von Untergrund und hast dich fahrtechnisch ständig weiter entwickelt. Technische Stellen sind für dich größtenteils fahrbar, aber du kannst auch einschätzen, wann besser geschoben oder getragen wird. Mehrtagestouren sind regelmäßiger Bestandteil deiner Freizeit, du kennst das Gefühl wie es ist, wenn man mehrer Tage täglich zwischen 1500 und 2000 hm zurückgelegt hat und der Umgang mit Karten und GPS Gerät ist dir geläufig. Konditionell bist du fit und austrainiert. In einer Stunde schaffst du zwischen 600 und 800 hm wenn der Untergrund gut fahrbar ist. Im Training kannst du gezielt Kraft- und Ausdauereinheiten planen und umsetzen.

Level 5
Du bist ein Mountainbike Held. Du lebst für den Mountainbike Sport und bist ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Erfahrungen. Du hast mehrfach die Alpen überquert, bist Marathonrennen mit gefahren, kennst Nightrides, hast viel alpine Erfahrung und kannst u.a. Wettersituationen einschätzen und bewerten. Je technischer die Trails um so besser, hoch wie runter.

Bei unseren Fahrtechnik - Kursen im Allgäu hast Du die Möglichkeit Dein Level zu steigern, bzw. Deine Fahrtechnik wesentlich zu verbessern. Wir geben Dir Tips und Tricks die für das Mountainbiken sehr wichtig sind damit Du sicher wieder ans Ziel kommst.




Fahrtechniktraining
Fahrtechniktraining
©2017 BIKE & SNOW | Klaus Stöhr | Kurzberg 16b | 87448 Waltenhofen | T. 08379 / 2119784 | info@bike-snow.de |