Alpenüberquerung

 
Da stehen sie nun, die Alpen, vor Jahrtausenden zusammen geschoben und dann einfach liegen gelassen. Lange waren sie ein Hindernis, das nur schwer zu überqueren war, mehr ein Bollwerk als liebliche Natur. Karg, unwirtlich, nur etwas für Bergvölker, Einzelgänger Extremsportler oder vergessene Zeitgenossen. Dieses Bild hat sich in den letzten Jahrzehnten gänzlich gedreht. Nun stehen sie da, die Alpen und sind eher Herausforderung, Ziel, Ausstieg aus dem Alltäglichen, eine Lebenserfahrung und für viele auch eine Sucht, die jedes Jahr neu befriedigt werden muss.

Wir sind selbst von diesem Virus befallen und verstehen was in einem vorgeht, wenn man Berichte über Alpenüberquerungen liest, Bilder anschaut, Touren auf der Karte nachzeichnet, im Winter bei S...wetter im Sattel sitzt und trainiert. Wir wissen auch, wie sich die Ansprüche verändern, wenn man nicht mehr vor dem ersten Alpencross steht, sondern schon den zweiten, dritten, oder vierten plant.

Deshalb bieten wir immer nur eine kleine Anzahl an Alpenüberquerungen an, die sich jährlich verändern werden, so können Erstbezwinger immer auf eine gemäßigte Tour aussuchen und erfahrene Tourenbiker auf ausgefallene Touren oder Klassiker zugreifen. Immer versuchen wir vom Besten das Individuellste auszusuchen. Viel Erlebnis, teilweise mit hohem Anspruch und immer in einer kleinen Gruppe, die von einem erfahrenen Guide geführt wird, der die Alpen liebt und diese Faszination weitergeben möchte. Dabei legen wir viel Wert auf Sicherheit und Machbarkeit, gezwungen wird nichts und wenn uns das Wetter oder die Gegebenheiten vor Ort zu einer Änderung der Tour zwingen, dann akzeptieren wir das. Unser Guide fällt diese Entscheidungen nach Rücksprache mit den Tourenteilnehmern. Wir legen Wert auf prägende Erlebnisse beim Anstieg, flowige Abfahrten über traumhafte Trails, wollen aber auch immer Rücksicht auf die Natur und das Eigentum der Bewohner legen. Respekt ist unserer Meinung nach eine Tugend.
Ohne Tragepassagen wird es selten abgehen, diese halten sich aber im Rahmen und werden vom Guide vorher angekündigt und besprochen.

Wir empfehlen allen die einen AlpenX planen vorbereitende Wochenendtouren die mit der Alpenüberquerungs-ausrüstung gefahren werden. Fahrtechnik, Rhythmus beim Berg fahren und Gruppenverhalten lassen sich so bestens trainieren. Gerne helfen wir, wenn die Gruppenteilnehmer sich dabei schon einmal kennen lernen wollen. Bei entsprechender Teilnehmerzahl und wenn die Termine es zulassen, ist unser Guide mit dabei.

Wir wünschen Euch Gänsehaut beim lesen und Adrenalin im Blut, wenn Ihr auf der Tour seid

Alpencross in den Dolomiten
Alpencross in den Dolomiten
©2017 BIKE & SNOW | Klaus Stöhr | Kurzberg 16b | 87448 Waltenhofen | T. 08379 / 2119784 | info@bike-snow.de |